Nepal,Corona

Nepal in Zeiten von Corona 

Obwohl es zu der Zeit nur 4 offizielle Infizierte in Nepal gab, erwischte der Corona bedingte Lockdown das Land am 24.März 2020. Mit nur wenigen Tagen Vorankündigung. 

Seitdem sind alle Trekking Permits gecancelt, Geschäfte, Werkstätten und Schulen geschlossen. 

Bevor die Überlandfahrten mit Bus oder Auto,eingestellt, bzw verboten wurden, zog es viele Nepalesen mit Mann und Maus in ihre Heimatdörfer, denn dort war für sie wenigstens eine Grundversorgung sichergestellt.

Kein Tourismus mehr, kaum Handel, Ausbleiben der Überweisungen voneinheimischen Gastarbeitern im Mittleren Osten: der Stillstand der Wirtschaft trifft Nepal hart. Es gibt kein Sozialsystem zur Unterstützung wie bei uns. Die Welt Bank warnt, dass damit 1/3 der Bevölkerung unter die Armutsgrenze fallen könnte.

Nur die starke Luftverschmutzung in Kathmandu ist durch weniger Verkehrs- und Industrieabgase reduziert. 

Trotzdem hatten sich alle das “Visit Nepal Year 2020″wohl anders vorgestellt……..

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.